In der Welt
zu Hause.

29.08.-06.09.2020

28.08.2020 Fachbesuchertag

Eindrücke vom CARAVAN SALON 2018

„Caravaning ist absolut in“, kommentierte CARAVAN SALON Director Stefan Koschke am vergangenen Wochenende den besten Start in der Geschichte der Messe. An den ersten drei Tagen strömten über 75.000 Besucher zur weltgrößten Messe rund um die mobile Freizeit! Neben der ausgezeichneten Stimmung dominierten viele Neuheiten und Produkt-Innovationen das Messe-Geschehen.

Noch bis zum 2. September präsentieren über 600 Aussteller in 13 Hallen und auf dem Freigelände Reisemobile und Caravans jeder Größe und Preiskategorie, außerdem Basisfahrzeuge, Zubehör, technisches Equipment, Ausbauteile, Zelte, Mobilheime, Campingplätze, Reisemobilstellplätze sowie Reisedestinationen.

Wir haben uns im Netz umgeschaut und die besten YouTube-Videos vom CARAVAN SALON 2018 zusammengestellt – viel Spaß beim Entdecken!

 

Ein Kommentar

  1. Hallo in die Runde!!
    Wir waren das erste Wochenende auf der Messe. Trotz des ebenfalls anstehenden Fußballspiels und der damit verbundenen „Sperrung“ eines Teils der Stellplätze war der Besucherstrom doch sehr hoch.
    Was mir auch gefallen hat, war die Aufteilung der Hallen. Auch hier waren die Fahrzeuge etwas Luftiger aufgestellt als in den letzten Jahren. Alles in allem ein schönes Wochenende auf der Messe in Düsseldorf verbracht.
    Eine kleine negative Anmerkung muß ich aber doch noch abgeben. Das neue Catering-System, mit dem Marken und dem Essen im Zelt hat mir und auch einigen anderen nicht zugesagt. Waren doch in den letzten Jahren die Preise und auch die Gerichte dort recht human, empfand ich es dieses Jahr schon etwas Übertrieben was man da für ein Gericht zahlen sollte.
    Wir ziehen unsere Konsequenzen daraus und werden 2019 diesen „Wucher“ nicht mehr unterstützen. Dann wird ebend Samstagabend am Wohnmobil gegrillt oder etwas anderes gemacht. Weiter hat man dann ja auch noch die Alternative in Düsseldorf etwas zu essen. Auf der Messe zu diesen Bedingungen sind wir jedenfalls nicht mehr gewillt das System zu unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.