In der Welt
zu Hause.

29.08.-06.09.2020

28.08.2020 Fachbesuchertag

Rückblick: Das war der CARAVAN SALON 2018!

Wir haben uns in der Welt der Camping-Blogger umgehört und weitere Stimmen Rund um den wichtigsten Branchentreff des Jahres gesammelt. Diesmal haben wir eine kleine Sammlung an kurzen Feedbacks zusammengestellt…

 

Was für ein Event dieses Jahr. Reist man aus der Schweiz an, ist der Weg weit. Weiß man aber, dass er sich lohnt, nimmt man die Strecke gerne auf sich. Denn nur in Düsseldorf findet man an einem Ort alle Neuheiten für das nächste Modelljahr. Nur hier kann man, ohne weite Wege gehen zu müssen, von Pössl zu Clever, zu Knaus und weiter zu Nordvan, La Strada, Reimo, Globe-Traveller und vielen anderen Herstellern, ohne kilometerweit mit dem Auto fahren zu müssen.Für mich persönlich war der Event dieses Jahr etwas ganz Besonderes: das erste Mal im eigenen Kastenwagen vor Ort. Den Stellplatz genossen und den Fluglärm kennen gelernt. Andere Camper getroffen und nette Gespräche mit Ausstellern geführt. Aber auch angestanden und gewartet bis ein Fahrzeug frei wird um es filmen zu können. Gut gegessen und getrunken und die Zeit verging wie im Flug.

Einen großen Fehler beging ich dieses Jahr: ich plante nur zwei Tag für die Messe! Zu wenig! Nächstes Jahr werden daraus wohl drei Tage. Ich freu mich jetzt schon drauf.

Viele Grüsse, Kai von TravelCampingLiving

Blog
YouTube

 


 

Zwei ausgefüllte Messetage voller Eindrücke: Allgemein gesehen wieder hochinteressant. Und zu den Themen Querbett-Einbau für lange Leute gab es auch für schmalere Kastenwagen brauchbare Lösungen – bis zu einer ausfahrbaren Erweiterung. Ein zusätzlich aufgenommenen Thema betrifft Leerkabinen für Selbstausbauer: während bei der Stichwortsuche noch etliche Hersteller ausgeworfen wurden, waren die Besuche auf den Messeständen ernüchternd. Man möchte doch lieber die produzierten Kabinen komplett ausgebaut vertreiben. Aber es gibt doch einige Möglichkeiten…

Viele Grüße
Wilhelm Klinke

Blog
YouTube

Weitere Beiträge von Wilhelm

 


2 Kommentare

  1. Ein Tipp und ein Weg der sich gelohnt hat.
    Es hat Spaß gemacht, mit dem Ziel nach Düsseldorf zu fahren und zu checken, ob es eine Möglichkeit gibt, günstiges ein Neufahrzeug zu kaufen. Das vorliegende Angebot war mit 17 % reduziertem Preis schon überlegenswert. Auf der Messe wurden nut Stände angesteuert mit Fahrzeugen ,die dem Angebot und der Ausstattung gleich waren. 2 Tage insgesamt 13 Stunden „intensive Arbeit“ folgten. Das Ergebnis: Ein besseres Angebot und genau 24,7 % reduziert. Wahnsinn. Etwas warten und ein Modell 2019 gekauft. Gern wieder 2 Tage „Vergnügen“. Aber eins ist auch wahr. Intensive Vorbereitung ist wichtig, dann die Wahrheit sagen: Anfänger! Es kommt doch zu sehr verwunderlichen Verkaufsgesprächen. Übrigens der Tipp kam von meiner Nachbarin, die jährlich die Messe besucht, sonst wäre ich nicht angereist. DANKE!

  2. Der Caravan Salon ist eine tolle Veranstaltung, auf der auch wir jedes Jahr mit Kunden vertreten sind. Auf die Veranstaltung 2019 freuen wir uns schon sehr und sind gespannt auf die diesjährigen Highlights!
    Beste Grüße
    Lukas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.