In der Welt
zu Hause.

29.08.-06.09.2020

28.08.2020 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

Frage

23.06.2008 16:39:19
hallo zusammen,

wir möchten dieses Jahr nach Prag fahren. Kennt jemand einen Parkplatz, der 24 Stunden bewacht ist und was kostet er ungefähr?

Antwort

23.06.2008 21:52:00
Hallo Gunda,
vergiß es. Erstens Parkraum in Prag ist sehr gering u. zu den hauptzeiten keinen zu bekommen.
Fahre zu den campingplätzen in der nähe preis
ist gleich wie ein bezahlbarer in P.-stadtnähe! Außerdem haben die sehr schöne parkkrallen bei überschreitung der parkzeit kosten u. streß!!!
Fahre vom campingplatz mit öffendliche!Selbst
auf den campingplätzen bist du vor einbruch nicht
sicher!Haben es selbst miterlebt. In der stadt
wird auch geklaut wie die raben- vor allen handtaschen meine hatte noch mal glück gehabt!
Es ist nicht so das wir nur einmal dort waren-
u. jedesmal nachgeschmack! Totzdem eine super stadt viel kulti-multi aber aufpassen!!!
campergruß

Kommentar

24.06.2008 11:35:11
hallo Christa,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Da werde ich mich wohl um Campingplätze kümmern müssen, denn hinfahren möchten wir schon. Klingt ja nicht so schön, das mit dem Einbruch. Da lobe ich mir Polen. Wir waren schon 3x da und haben das ganze Land bereist und nichts negatives erlebt.

Gruß Gunda

Kommentar

25.06.2008 08:34:34
Hallo Gunda,

wir waren auf einem kleinen CP namens Caravan-Camping.
Dieser Campingplatz ist preiswert und befindet sich auf der Moldauinsel Cisarska louka in Prag 5 (Smichov) unweit vom Stadtzentrum.
An der Rezeption spricht man deutsch, es gibt dort Fahrkarten und Fahrpläne in deutscher Sprache. Ein kleiner Kiosk versorgt die Besucher mit Brötchen und dem nötigsten.

Achtung, auf dieser Insel befinden sich 2 Plätze, den ersten Platz meine ich, der zweite ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht so gut zu erreichen.
Der CP liegt sehr schön und idylisch am Moldau-Ufer und ist sehr ruhig. In das Stadtzentrum kommt man direkt in ca. 20 Minuten mit der Tram, alternativ mit Bus und Metro. Fußweg zur Haltestelle ca. 8 Min. Bei den günstigen Fahrpreise für die öffentlichen Verkehrsmittel lohnt es sich nicht mit dem Reisemobil in die Stadt zu fahren. (Man sieht im Zentrum viele Parkkrallen an Autos)
Ein riesiges Einkaufszentrum (Novi Smichov) steht in 5 Trambahnminuten Entfernung an der Station "Aniel".

In Prag gibt es 5 oder 6 CP, frag doch den Herrn Google. (Prag Camping)
Über die Tschechische Zentrale für Tourismus - Karl-Liebknecht-Str. 34 in 10178 Berlin bekommt man kostenlos ein Verzeichnis aller CP und andere Infos über dieses Land.

Lasse dich nicht irritieren, die Prag ist es nicht "gefährlicher" als in anderen Metropolen Europas.
Überall (und nicht nur dort) wo Touristen sind gibt es Trick- und Taschendiebe!
Wir fühlten uns in der Stadt immer sehr sicher, in den meisten Geschäften und an den Geldautomaten der Banken funktioniert die EC-Karte.
Niemals Geld auf der Straße tauschen, ich habe Landsleute gesehen die ganz böse hereingelegt wurden!)


Ich wünsche Dir einen angenehmen Aufenthalt in dieser wunderschönen Stadt.

Roger

Kommentar

27.06.2008 12:07:43
hallo Roger,

danke für die vielen Informationen. Wir wohnen nicht so weit weg von Berlin, da komme ich bestimmt noch mal hin und kann mir Prospekte holen.

Gunda

Antwort

24.06.2008 23:31:58
Hallo
hier findet ihr bestimmt was
http://mobile-freiheit.foren-city.de/
lg.Anne'

Antwort

27.06.2008 12:27:24
Hallo! Hier muss ich vielleicht die allgemeine Reisewut nach Prag etwas zurecht rücken. Klar, Prag ist eine Perle, die man sehen soll. Wie schon geschrieben, geklaut wird meistens da, wo viele Touris sind. Es gibt aber auch andere Schätze im Landesinneren, die auch sehenswert sind (Kutna Hora, Melnik, Opava,Olomouc mit Altvatergebirge usw.) man muss nur den Mut haben hinzufahren. Dort bekommt man auch preiswerte Mahlzeiten, Einkaufen wie die Einheimichen, kaum oder keine Abzoke wie in Prag! Die Campingplätze sind meistens nur in den Sommermonaten geöffnet, kein Luxus aber dafür hat man das eigene Wohnmobil. Fragen kann man aber jeden Bauer ob er das Stehen erlaubt, meistens für 100 Kronen. Nur zu!

Antwort

13.07.2008 19:34:43
Hallo Gunda, wir waren dieses Jahr Ende Mai in Prag auf dem Campingplatz "Oase" außerhalb von Prag. Der Platz trägt diesen Namen zu Recht. Super Anlage mit hervorragenden Sanitäranlagen, großzügige Stellplatzgröße, alles sehr gepflegt, Personal ist sehr freundlich und spricht sehr gut deutsch. Der Platz ist nachts durch ein großes Tor verschlossen. Zugang nur für Berechtigte durch Chipkarte. Swimmingpool ist ebenfalls vorhanden. Bushaltestelle vor dem Platz. Kosten o.K. Kann diesen Platz nur empfehlen. Gruß Peter