In der Welt
zu Hause.

29.08.-06.09.2020

28.08.2020 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230

Frage

30.12.2019 11:37:22
Hallo und guten Tag liebe Mitglieder.
Seit geraumer Zeit suche ich einen "neutralen" Campingplatzführer und damit meine ich einen, der nicht ACSI, ProMobil oder ADAC auf dem Tielblatt stehen hat, sondern einen der so ziemlich alle Plätze auflistet, evtl.und gerne auch Länderbezogene Ausgaben bei der Wust an Daten.
Kann mir da jemand eine Empfehlen geben die mir weiterhilft?
Schon jetzt mein DANKE!
+1

Antwort

01.01.2020 10:37:08
Bei "Pinterest" im Internet in der Suchfunktion "Wohnmobilstellplätze" eingeben. Da bekomt man sehr viele und interessante Informationen.
+1

Antwort

08.01.2020 15:52:28
Hallo,

ich habe mir camping.info "angelacht" und bin damit sehr zufrieden. Es gibt auf dieser Seite eine Menge Infos über Campingplätze, Stellplätze....
Dazu wird eine kostenlose App angeboten, bei der man Camping- und Stellplätze getrennt anzeigen lassen kann.

Viele Grüße
W. Schmidt

Antwort

30.12.2019 18:23:20
Hallo level11,
einen wirklich neutralen der fast alle Plätze auflistet kenne ich auch nicht.
Es steht eigentlich immer ein "Verein" dahinter oder ein Campingclub oder Verband. Und jeder listet nur die Plätze auf die zum Verband gehören oder vom Verein getestet wurden.

Eine Möglichkeit sind die Fremdenverkehrsbüros da gibt es meist alle Campingplätze im jeweiligen Land oder Gebiet.

Gruß Vadder

Antwort

05.01.2020 19:35:16
Hallo levell11 !
Ich vermute mal,daß Sie auf dem Gebiet Camping,egal ob mit Reisemobil,oder Caravan ein Neuling sind.Es gibt weder ADAC,noch ACSI Plätze,sondern eben Plätze die in diesen Camping-/Stellpatzführern beschrieben werden.Jährliche Inspektionen sind auch zwingend notwendig,um den Camper immer auf dem neuesten Stand zu halten.Camping-oder auch Stellplätze werden modernisiert,umgebaut,oder im schlimmsten Fall geschlossen.Auch das Preisgefüge ist von Wichtigkeit.Ein "neutrales" Unternehmen ist dazu nicht in der Lage,weil für die Inspektion von tausenden von Plätzen das erforderliche Personal fehlt u.das kann eben nur von Unternehmen wie der ADAC,oder ACSI,oder auch der DCC.Ich empfehle Ihnen in den Sommermonaten bei ALDI zu schauen,da gab es im vergangenen Jahr einen Wohnmobil Stellplatzführer für 4.- Euro u.der ist auf dem Einband NEUTRAL.,vielleicht ist der das Richtige für Sie.
viel Spass beim Suchen
Carlo

Antwort

21.01.2020 10:07:00
Hallo Level11
ich schließe mich den Kommentaren von Kijofred, camper299, gebock und Karl-Heinz Starz an. Es gibt kein umfassendes und stets aktuelles "Machwerk" über Stellplätze.
Außerdem haben wir die Erfahrung machen müssen, dass die ASCI Karte auf den meisten Campingplätzen (besonders nicht im ASCI gelistete) in Scandinavien nicht akzeptiert wird, da ist ADAC etwas besser dran, aber auch nicht zufriedenstellend.
Am besten funktioniert eine Scandinavien Card. Damit hatten wir nirgendwo Probleme dort.

Frage

14.01.2020 00:00:48
Hallo. Wir suchen ein TV Gerät für
unseren Wohnwagen.

Antwort

19.01.2020 15:38:09
Hallo, wir hätten noch ein Gerät. Suchst Du noch?

Antwort

20.01.2020 12:58:59
Wir haben uns die letzte Zeit auch über TV Geräte informiert. Wir tendieren zur Zeit zu einem von Medion. Sind leicht, in kleinen Größen verfügbar und für Camping geeignet. Dazu der Amazon Fire TV Stick und man hat alles was man braucht

Frage

20.01.2020 12:37:04
Hallo, wir sind Neulinge auf der Messe in Düsseldorf. Auf der cmt dieses Jahr waren wir schon recht erfolgreich. Kann mir einer Infos geben zu den Stellplätzen caravan Messe 2020. Wann und wo bucht man sich Plätze? Danke

Frage

11.01.2019 10:07:57
Hallo, wir haben ein Navi von garmin (nüvi 66) und überlegen ein neues Gerät für Wohnmobile zu kaufen, da uns das Navi immer wieder durch schwierige Straßen schickt (unbefestigt, irre schmal, Feldwege). Habt ihr einen Vorschlag?
Lieben Gruß
+3

Antwort

11.01.2019 15:54:03
Hallo
kaufe ein TOMTOM Gerät, dann hast Du keine Probleme mehr.
Gruß Rainer

Kommentar

11.01.2019 17:20:46
bin auch mit meinem TOMTOM Gerät sehr zufrieden.
Gruß Alain
+1

Antwort

26.01.2019 13:35:41
Auch wir hatten erst ein Garmin Navi (nüvi53 LMT) und haben die gleichen Erfahrungen machen dürfen. Danach haben wir uns für ein Gerät des Mobilisten Verlags entschieden.
Man kann zwischen verschieden Fahrzeugtypen, PKW- WoMo - LKW - etc. wählen und die Fahrzeugmerkmale (Höhe, Breite, Länge) eingeben. Allerdings ist das Display nicht ganz spiegelfrei, so dass es im Sommer zu Reflektierungen kommt. Auch der angebotene Sonnenschutz hilft leider nicht viel. Die kostenlosen Karten-Updates erfolgen jährlich.
Bei den erwähnten tomtom Geräten ist die Frage nach den kostenlosen Karten-Updates. Meines Wissens nach sind diese bei tomtom nicht kostenlos.
+1

Antwort

07.01.2020 19:10:14
Hallo,
zuerst habe ich mir auch ein Navi vom Mobilistenverlag gekauft. Die Qualität der Routenführung konnte mich
überhaupt nicht überzeugen. Die angeblich neue Software war mehr als 12 Monate alt.
Nach ca. 6 Wochen hat der Verlag das Gerät, bei voller Kaufpreiserstattung innerhalb weniger Stunden nach Wareneingang, zurück genommen.

Danach habe ich mir das Gamin Camper 770 LMT-D gekauft.
Laufend neue Kartenupdates kostenlos,
Einstellbar auf PKW oder Womo,
bei Womo mit Gewichtsangaben und Maße.
Seit 2 Jahren habe ich keine Probleme damit.
Die Routenführung wird schnell neu berechnet, wenn man von der vorgeschlagenen Route abweicht.
Auch sind zusätzliche Auswertungen möglich.

Gruß

Kommentar

10.01.2020 12:05:47
Habe auch ein Garmin- Camper und bin sehr zufrieden. Gruß H-P

Antwort

12.01.2019 19:35:54
Hi
Ich habe in meinem Wohni ein SNOOPER Ventura im Einsatz. Das Gerät ermöglich auch die Eingabe von Fahrzeugdaten (Länge, Breite, Höhe, Gewicht) und hat mich noch nie in die Irre geführt.
Zusätzlich kann das Gerät auch mit Reifendruckkontrolle und Rückfahrkamera verbunden werden.
https://de.snooper.eu/caravan.html

Mit lieben Grüßen
Peter

Antwort

11.01.2020 18:40:17
Hallo
ich habe jetzt ein TomTom Camper und bin sehr zufrieden damit. Sehr gute Verkehrsmeldung. z.B. Stau werden exakt angezeigt.
Vor dem kauf habe ich auch das Garmin Camper getestet allerdings waren manche Routen ungünstig.
Das Navi vom Wohnmobilistenverlag hatte ich auch insgesamt ist es nicht schlecht hat viele Funktionen.
Aber eine der wichtigsten Funktionen gibt es nicht die Verkehrsmeldungen. Keine Staumeldungen, keine Strassensperrungen nichts.
Auf Nachfrage erhielt ich die Antwort das Gerät erkennt den Stau durch die reduzierte Geschwindigkeit mit der ich fahre. Wenn ich bereits im Stau stehe brauche ich kein Navi das mir Umleitungen empfiehlt die sind dann alle bereits verstopft.
Gruß Gerd

Frage

03.01.2020 11:13:51
Guten Morgen und ein Frohes Neues Jahr wünsche ich.
Wir möchten unseren "Pepper" mit einer Solaranlage erweitern und wollten mal Fragen ob uns da jemand einen guten Tipp geben kann wo Preis und Leistung in einem guten Verhältnis zueinander stehen.
Viele Grüße
Frank

Antwort

10.01.2020 15:03:25
WCS Goch

Frage

04.01.2020 16:49:44
Hallo ich habe mal eine Allgemeine Frage zur CMT Stuttgart 11.-19.Jan.2020.
Bekomme ich beim Ticket Kauf eine Ermäßigung mit dem Mitgliedsausweis Caravan Salon Club.

Antwort

11.01.2020 13:29:58
nein kein Ermäßigung,du kannst online Tickets buchen.

Frage

03.01.2020 12:02:26
Hallo und ein gesundes neues Jahr wünschen wir euch allen. Wir wollen das 1. Mal zum Caravan - Salon und hätten folgende Fragen. Wo und wie kann man am besten für 2 Besuchstage einen Stellplatz (Mietwohnmobil bis 7m) und Tickets für den Caravan - Salon bekommen? Wer war schon mal da und wie geht man am besten vor?
LG Franky S.
+1

Antwort

04.01.2020 09:19:17
Hallo Franky! Erst einmal euch auch ein frohes neues Jahr! Wir sind seit Jahren fester Besucher vom Caravan-Salon. Der Termin steht immer fest in unserem Kalender. Du brauchst einfach nur die Internetseite vom Caravan-Salon im Auge haben. Da steht wann die Messe ist und wann der Online-Ticket-Shop auf macht. Dort kannst du dann deine Tickets UND Übernachtung auf dem Messeparkplatz buchen (Länge der Gespanne egal). Der Messeparkplatz wird dann immer zu einem riesigen Campingplatz mit viel Party und Spaß! Eine Entsorgungsstation ist natürlich vorhanden auch Duschen und WC. Ein Party-Zelt sorgt für Stimmung und Bier gibt es auch. Bei Onlinebuchung sind die Tickets für die Messe immer für 2 Messetage zum Preis für einen Tag. Ach ja: Strom gibt es auf dem Parkplatz nicht (oder besser gesagt nur für Aussteller).
Gruß Marco

Kommentar

05.01.2020 13:29:31
Hallo Marco und Camperfreunde, danke für die guten Hinweise. Party und Bier hört sich gut an. Habe gehört, dass man erst nachmittags anreisen kann. Wir wollen aber 2 Tage die Messe besuchen. Bis zu welcher Uhrzeit muss man denn den Stellplatz verlassen? Müssten ja denn 2 Nächte bleiben. Reichen überhaupt 2 Tage? Oh Gott so viele Fragen, wir sind so neugierig und wollen nichts verpassen.
LG Franky S. aus Hoppegarten bei Berlin

Antwort

09.01.2020 13:15:41
Hallo, wir sind genauso neu und haben 2019 erstmals auf dem Messeparkplatz gestanden. Auf besonderen Wunsch gibt es auch Strom (besondere Stellplätze an der Anmeldung!). Getreu dem Motto: Ohne Zapfanlage kein Stellplatz!!! 2 volle Tage reichen auf jeden Fall, schließlich sollte man einen Plan erstellen, was man sehen will und im Vorhinein die Hallen nach entsprechenden Anbietern sortieren.

LG Lothar Stein

Frage

09.01.2020 11:00:54
Moin Moin alle zusammen. Ich suche einen Campingplatz für den Winter in Spanien oder Portugal. Bitte einer wo nicht nur überwiegend Deutsche sind. Wer kann mir Auskunft geben durch persönliche Erfahrung. Gruß Andreas

Frage

07.02.2018 15:35:34
Was für Erfahrungen habt Ihr bei der Accura gemacht? Ich habe für unseren neuene Carado 54000 € bezahlt ab Werk inkl. TV etc ist das der Listen Preis? Und Accura war der güsntigste , und was hat es auf sich mit der Inventarversicherung ? Freue mich auf Antworten DANKE
+7

Antwort

08.02.2018 13:51:13
Hallo cipsygirl

wenn du eine billige Versicherung suchst, bist du bei der Accura richtig.
Aber vergleiche einmal die Bedingungen mit denen bei anderen Versicherungen. Dann wirst du feststellen, das andere höhere Prämien verlangen aber in den Bedingungen in manchen Punkten erheblich besser sind z.B. bei der Rückstufung in einen eventuellen Schadensfall.
Da wird die Accura in den Folgejahren erheblich teurer.
Ich bin z.Zt. bei der HUK versichert, wechlse aber jetzt zur Württembergischen, weil mir dort die Bedingungen besser gefallen. Dort gibt es auch z.B. (gegen Mehrpreis) den s.g. Rabattretter, der sich im Schadensfall schnell auszahlt.
Muss natürlich jeder für sich entscheiden, was ihm besonders wichtig ist.

Grüße vom Niederrhein
Herbert

Kommentar

01.12.2018 16:02:59
Hi. Habe gestern die WGV gekündigt weil die nur bis 45% runter geht und mit TK viel teurer ist als dir RMV mit Vollkasko. LG
-1

Antwort

06.03.2018 12:15:46
bin jetzt bei ESV der Versichert über HDI und war gleich 30% günstiger als andere.
Ansehen lohnt sich mal.

Antwort

07.01.2020 19:16:09
Hallo,
bin bei der Allianz versichert. Ein Vergleich der Bedingungen mit einigen preiswerteren Versicherern
hat mich dazu veranlasst, etwas mehr Prämie zu bezahlen.
Meinen Sohn konnte ich auch überzeugen, nicht bei einer bekannten Womo-Versicherungs-Agentur abzuschließen.

Gruß
Sucher52

PS: bin selbst Vermittler

Frage

07.01.2020 18:28:36
Hallo Campergemeinde.
Ich möchte mir Hubstützen zulegen. Aus Platzgründen kommt ein hydraulisches System mit Zentraleinheit im Fahrzeug nicht in Frage.
Bei der Suche bin ich auch auf ein Elektromechanisches Stütz- und Ausgleichssystem gestoßen.

Hat jemand damit Erfahrungen sammeln können?
Auf recht viele Antworten freue ich mich.
Gruß

Frage

05.11.2019 18:36:12
Hallo
Kann mir vielleicht jemand über Erfahrungen und Vorschriften bezüglich Alugastankflasche berichten. Bin mir am überlegen eine bzw. zwei ein bauen zu lassen.
Gruß Rolf

Antwort

10.11.2019 17:53:22
Hallo carado2017,
die Frage ist nicht kurz zu beantworten. Normalerweise ist in D das Befüllen dieser Gastankflasche lt. Deutsche Verband Flüssiggas nicht erlaubt.
Googel mal nach dem Thema Gastankflaschen befüllen da findest du viele Erfahrungen und Vorschriften.
Oder telefonier mal mit einem Anbieter z.B. Frau Nöfer von Gasfachfrau.de.

Überleg aber auch ob bei dem Anschaffungspreis von ca. 1000,-€ für 2 Flaschen incl. Adapter, Schläuchen etc. sich für dich eine Anschaffung rechnet.

Ich habe mir vor ca.8 Jahren 2 Flaschen eingebaut und bin damit sehr zufrieden und bislang hatte ich keine Probleme. Damals haben die Flaschen aber nur die Hälfte gekostet
Gruß Vadder

Kommentar

12.11.2019 10:21:19
Vielen Dank für deine Nachricht.
Rechnen wird es sich wohl nicht, aber ich denke so kann ich meine Flaschen an einer Tankstelle füllen und muss mir keine Gedanken machen wo ich wieder volle her bekomme. Wollte nächstes Jahr nach Norwegen/Schweden, da soll es ja nicht so mit den D Flaschen klappen. Was auch ein Argument ist, man braucht die Flaschen nicht mehr schleppen

Kommentar

09.12.2019 14:23:20
Hallo carado2017,
ein Bekannter hat vor einigen Wochen seine "normalen" Gasflaschen problemlos in Norwegen auffüllen lassen. Es gibt inzwischen eine Reihe von Füllstationen. Schau mal hier:
http://www.lpgnorge.no/stasjonsoversikt/german/

Zum Thema Alutankflaschen und befüllen an Tankstellen gibt es inzwischen einen sehr interessanten Artikel

https://www.fluessiggas-magazin.de/artikel/detail/umstritten-druckgasbehaelter-in-freizeitfahrzeugen-und-gasanlagenpruefung-nach-g607/

Antwort

09.12.2019 14:25:09
gebock am 09.12.2019 14:23:20
Hallo carado2017,
ein Bekannter hat vor einigen Wochen seine "normalen" Gasflaschen problemlos in Norwegen auffüllen lassen. Es gibt inzwischen eine Reihe von Füllstationen. Schau mal hier:
http://www.lpgnorge.no/stasjonsoversikt/german/

Zum Thema Alutankflaschen und befüllen an Tankstellen gibt es inzwischen einen sehr interessanten Artikel

https://www.fluessiggas-magazin.de/artikel/detail/umstritten-druckgasbehaelter-in-freizeitfahrzeugen-und-gasanlagenpruefung-nach-g607/

Kommentar

12.12.2019 10:19:50
Danke für deine Nachricht, werde mir die Seiten anschauen

Antwort

03.01.2020 08:16:29
Guten Morgen,
ich habe mir eine LPG-Flasche mit Aussenanschluß einbauen lassen und war auf der Nordkap-Tour froh diese nutzen zu können. Die graue 2. Flasche ist nur Reserve.
Gruß Klaus

Antwort

07.01.2020 18:23:03
Hallo,

vorn ein Paar Monaten war in Viersen bei einem Händler für Gasanlagen und Tankflaschen.
Dort wurde mir erklärt, dass auch die Stahl-Tankflaschen nur noch mit Festanschluss geliefert und eingebaut werden.
Kosten: je nach Aufwand für die Montage.
In den Niederlanden werden bei einem großen Campingzubehörhändler auch Alu Gas-Tankflaschen für ca.
250€, angeboten. Dort war keine Rede von festem Gasanschluss für die Befüllung.

Ich habe mir jetzt ein Adapterset Europa für meine normalen Gasflaschen dort gekauft.
Das Set liegt im unteren 2stelligen Eurobereich.
Gruß

Frage

05.01.2020 13:42:24
Hallo zusammen,
wir möchten die Heckgarage unseres "Peppers" gerne mit einem Regalsystem ausstatten. Das System sollte entweder 3x3 oder 3x4 Kästen beinhalten.
Hat jemand einen guten Tipp wo man die Regale zu einem guten Preis bekommt und wo man sich das Regalsystem ggf. auch gleich vor Ort einbauen lassen kann?
Vielen Dank und viele Grüße
Frank

Antwort

07.01.2020 09:12:23
Hallo Frank,
schau mal bei Reisemobil-Schmitz nach, die bauen Soran ein sehr flexibles System
Gruß
Anonymus

Frage

18.12.2019 18:16:51
Hallo,
verkaufe mein Reifendruckkontrollsystem "TireMoni TM-210-2" für 4 Räder.
Funktioniert einwandfrei.
Preisvorstellung 100,- Euro.

Antwort

20.12.2019 20:12:04
Hallo,
das TireMoni ist weg.

Frage

16.08.2019 20:32:40

Wir wollen 2020 für 14 Tage mit dem Auto durch Norwegen fahren, wer kann uns sagen was für Unkosten auf uns zu kommen? In voraus vielen Dank, Falko und Katharina
+2

Antwort

23.08.2019 11:48:56
Kommt darauf an, was das Fahrzeug verbraucht. Norwegen is sehr teuer. Vom Trinken bis Essen über Hotel. Der ADAC gibt hier gute Ratschläge und Tipps
+1

Antwort

01.09.2019 15:13:04
Unkosten kommen keine auf euch zu. Dafür aber Kosten. Hierüber kann euch der ADAC sicher Auskunft geben.
MfG
Michael
Ps sorry. Couldn't resist.

Antwort

09.10.2019 19:35:04
Hallo gute Idee, Norwegen ist eine Reise wert. Wir waren schon mehrfach dort und sind dieses jahr bis ans Nordkap gefahren. Dafür sollte man sich aber doch min. 4 Wochen Zeit nehmen. Reisen statt Rasen. Was die Kosten angeht so fallen auf jeden Fall Fährkosten an. Ich würde euch empfehlen von Hirtshals nach Norwegen fahren. Kosten ca 200 Euro (EINFACH MIT 7.00 m WOMO). In Norwegen fallen Mautgebühren an. Wir haben bei unserer letzten Reise ca 50,-€ Maut bezahlt. Wir waren allerdings 6 Wochen unterwegs. Was das einkaufen angeht so kann ich nur empfehlen bei REMA 1000 einzukaufen, das ist der Aldi von Norwegen. Gutes Sortiment und nur geringfügig teurer als hier in Deutschland.
Herzliche Grüße
Snoopifahrer

Kommentar

09.11.2019 11:32:47
Hallo möchten uns hiermit für die Infos bedanken Herzliche Grüße Falko

Antwort

01.11.2019 16:32:59
Hallo falko,
Norwegen ist schon eine Reise wert, jedoch 14 Tage reichlich wenig. Zum Anschnuppern langt es aber.
Kostenprognose ist hier nicht ganz einfach, da ich nicht weis wo ihr rumfahren wollt, Campingplätze besuchen oder frei stehen wollt.
Campingplätze findest du im Bereich von € 20.- bis 35.- je nach Ausstattung. Fast jeder Campingplatz hat eine Küche dabei wo ihr Kochen könnt. Spart Gas.
Einkaufen bei REMA 1000 ist OK. Hier gibt es viele Angebot die relativ Preisgleich wie in Deutschland sind. Übrige Lebensmittel sind teilweise recht Teuer.
Getankt haben wir letztes Jahr für umgerechnet € 1.40 bis 1.50 Diesel.
Mautstrassen bekommst du angezeigt, dein fahrzeug wird erfasst und die Rechnung kommt nach hause.
Maut hält sich in Grenzen.
Restaurantbesuche sind mit unseren Verhältnissen leider nicht zu vergleichen. Sehr teuer.
Aber einen Besuch in einem Bistro sollte doch drin sein.
Ansonsten gibt es verschiedene Strassencafe von Privatleuten oder Vereinen. Hier kann man relativ günstig Kaffetrinken und selbsgebackenen Kuchen oder Waffeln essen. Bitte vorher nachfragen ob man mehrere tassen Kaffee für den Preis trinken darf. Ist in Schweden üblich aber nicht überall in Norwegen.
Ansonsten schönen Urlaub

Kommentar

09.11.2019 11:28:12
Hallo Paul
Herzlichen Dank für die Infos.
Herzliche Grüße Falko

Kommentar

20.12.2019 13:43:21
Hallo, Norwegen wird sehr teuer wenn man zu viel Alkohol mitnimmt. Ich war schon 10 mal in Norwegen und wurde nur einmal kontrolliert. Ausgerechnet da hatte ich zu viel Alkohol mit ich mußte 825€ Strafe zahlen.

Frage

17.12.2019 17:55:46
Hallo zusammen,
meine Frau und Ich sind Frischlinge und wollen mit unserm Hund das erste Mal Urlaub mit dem Wohnmobil machen. Als Ziel haben wir uns die Schweiz vorgenommen. Wir würden uns über Tipps und Touren Vorschläge von eurer Seite sehr freuen. Selbst haben wir uns aber auch schon ein paar Gedanken gemacht.
Schon mal im Voraus vielen Dank und Liebe Grüße Cami & Fabse

Antwort

20.12.2019 09:44:43
Hallo Fabse77
Die Schweiz hat ja bekanntlich ein Mautsystem.Für Wohnmobile bis 3,5 to ist Vignettenpflicht.Für Wohnmobile über 3,5 to ist eine Schwerlastabgabe fällig.Diese kostet pro Tag,egal ob gefahren wird,oder auf dem Campingplatz steht 3,50 Franken.An der Grenze u.nur an der Grenze füllt man das Formular aus u.kreuzt die Aufenthaltsdauer an,Minimum 10 Tage.In dieses Formular trägt man dann täglich mit Tag u.Datum seinen Aufenthalt ein.Der Schein hat eine Gültigkeit von 1 Jahr.
viel Spaß
Carlo

Frage

18.12.2019 18:00:34
Verkaufe für Fiat Ducato
4 Felgen, 6JX16H2, LK 5X118, ET 68.
Preis: 40,- Euro pro Felge.

Frage

07.11.2019 15:01:29
Hallo aus coesfeld,wir möchten uns ein gebrauchtes Wohnmobil kaufen.worauf sollte man achten.Es soll ein Teilintegriertes Fahrzeug werden.Über tips wäre ich euch sehr Dankbar
+4

Antwort

22.11.2019 11:43:25
Hoi.

Grundsätzlich auf den gesamten Zustand. Zu Bedenken is auch die Euro Norm. Und ich würde ein WoMo nie von Privat kaufen. Beim Händler bekommt man gute und günstige WoMo zu kaufen. Und nicht zu vergessen, denn das ist sehr wichtig. Die Garantie. Wenn bei Privaten kauft und nach 3 Monate was kaputt geht. Pech. Beim Händler gibts entweder Garantie oder Kulanz.
Es gibt aber auch neue Fahrzeuge die ab 40 000 € anfangen.

Kommentar

11.12.2019 20:40:55
hallo leute,vielen Dank für eure Tipswir werden sie bei der Suche garantiert berücksichtigen.
+4

Antwort

23.11.2019 10:26:44
Der Kauf eines gebrauchten Fahrzeugs ist genau zu überlegen. An gleicher Stelle war ich auch. 2018 haben wir dann ein nagelneues Fahrzeug auf dem CARAVAN SALON gekauft mit sage und schreibe ca. 25 % Nachlass. Obergrenze genannt und dann wurde gehandelt. Überlegung wert, oder?

Kommentar

11.12.2019 20:44:55
hallo Lothar,auch dir vielen Dank für die Tips
werde mal weiter suchen

Antwort

22.11.2019 10:01:21
Hallo
Ich habe Weinsberg ti 700 MEH für 42600€ zuverkaufen bj 2014 km 33000 Solar Markise sat tv

Kommentar

11.12.2019 20:47:33
hallo niedzor,vielen dank für dein Angebot,aber ich habe mich entschlossen beim händler zukaufen

Antwort

30.11.2019 20:45:36
Hallo,
schaut euch das mal an.

https://m.youtube.com/watch?v=AWFVQmNaCdc#

Gruß
Oliver

Frage

01.05.2019 15:01:46
Hallo Einzelfahrer,
ich bin eine Frau und fahre sehr gerne alleine.Diesmal aber möchte ich in den Sommerferien 1.8.-15.9. 2019 nach Litauen, Lettland und Estonien ev. Finnland. Wer hätte Lust und Zeit gemeinsam zu reisen.
Für euere Tipps, Erfahrungen bedanke ich mich im Voraus

Antwort

10.12.2019 13:12:49
Hallo Braune,
Erfahrungen habe ich noch keine, aber ich würde ebenfalls gerne diese Tour machen. Habe bis jetzt
noch keinen gefunden ,der mit kommt. Habe ein eigenes WoMo Bürstner. Bist du nun schon gefahren oder
noch nicht. Wie wäre es mit 2020????
LG Det

Frage

03.12.2019 20:16:14
Hallo
Ich suche ein Malibu oder Hymer
Ohne Hubbett
Länge ca 6,50-7,50
Integrierter Bj 2019
Automatik
niedzor@kabelmail.de

Frage

22.11.2019 11:48:37
Hoi zammä.

Hat jemand Erfahrung mit China Dieselheizung.Oder allgemein mit Dieselheizung???

Antwort

30.11.2019 11:01:40
Hallo Michael. Guck doch mal bei der Firma Tigerexpert. Sehr gute Heizung aus Russland. Baugleich mit deutschen Herstellern. Halb so teuer. Gruß Ingo
-2

Antwort

30.11.2019 11:01:40
Hallo Michael. Guck doch mal bei der Firma Tigerexpert. Sehr gute Heizung aus Russland. Baugleich mit deutschen Herstellern. Halb so teuer. Gruß Ingo
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230