In der Welt
zu Hause.

29.08.-06.09.2020

28.08.2020 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229

Frage

28.03.2012 22:27:50
overvallen Zuid-Frankrijk en Spanje. belgische krant "het Laatste Nieuws" va&n 28/03/2011. Touristen worden dagelijks overvallen. Spaanse politie doet niets, en u word enkel gehoord met een spaanse tolk erbij die u moet zoeken. de dieven weten dat de Spaanse politie niets doet voor touristen. Deze hebben bij terugkomst in België de Spaansze ambassadeur aangeschreven, opend op een antwoord.
Groeten vanuit Belgie

Frage

28.03.2012 12:29:08

Habe das schöne Badehandtuch letztens gewonnen. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken.
MFG. Falko

Frage

23.03.2012 08:51:52
Hallo habe die Reise zum Herrmannsdenkmal gefahren
lt. Reisebericht! City Stellplatz Detmolt am Bahnhof besteht nicht mehr. Alternative gibt es auch nicht im Näheren -Bereich! Geschlossen seit 31.12.2011.....

Antwort

23.03.2012 13:20:09
Soviel ich weiß, unter Vorbehalt, gibt es in Lemgo, ca. 10 km von Detmold, einen Camping bzw. Stellplatz.

Kommentar

24.03.2012 06:48:29
Jo Jo wird bestätigt!!!
Für Detmoldt schade wenn man-n Städtereisen unternimmt- abends u. etwas getrunken?????
Dann eben nicht mehr!!!!
Ps. Für die gesamte Stadt - Detmoldt generell
Std.-Parkplatzgebühren- raum - fast ünmöglich für große Wohnmobile....???....!!!!

Kommentar

25.03.2012 17:43:40
Man könnte aber doch auf dem Kronenplatz stehen/übernachten, man ist doch autark.Das ist der Plat/Parkplatz wo immer die Kirmes/Zirkusveranstaltungen stattfinden, ist nicht weit vom Bahnhof.
Gruß aus Lippe/Detmold.

Kommentar

26.03.2012 05:03:09
Hallo Jürgen na prima für mich wohl vorerst nicht mehr Detmold / Stellplatz !!! Für andere wohl auch
nicht, weil es keiner weis ohne Hinweisschild. (alternativ- Kronenplatz nur autark)
Also wird man-n so sein Geld schnell bei einer anderen Schöneren Ruhigeren Stellplatz ausgeben
man-n ist eben autark. Na dann mach dich mal stark bei den Stadtvätern um den Verlust wieder einzufahren...!!!...(u. Info)
Gruß an Lippe/Detmold

Kommentar

26.03.2012 05:17:35
Hallo Jürgen u. an Lippe/Detmold
Biete eine gegenalternative an, in Mittelfranken
Nähe B 8. 90556 Cadolzburg Ruhiger mit schöner Aussicht (auch zur Burg) Stellplatz alles vorhanden ohne gebrauch VE kostenlos!!!- auch das Parken...
Na dann mal los
Campergruß aus Cadolzburg

Kommentar

11.04.2012 22:19:29
Vielen Dank für den Hinweis.
Wir haben unseren Reisebericht auf unserer Webseite bereits angepasst und einen entsprechenden Vermerk gesetzt. Merkwürdig ist, dass der Wohnmobilstellplatz unter dem Internetlink noch immer aufrufbar ist.
Offenbar hängen die da ein wenig hinterher...

Frage

21.03.2012 09:02:09
Hallo
Die Saison beginnt!!! Habe noch einen Lastenträger
Typ SMF/Light (Tragfähigkeit 120kg) mit Umrißbegrenzungsleuchte.Hat jemand Bedarf? Näheres gerne bei Anfrage hier im Forum oder per Mail.

Antwort

23.03.2012 09:23:22
Hallo,

wie alt ist der Lastenträger und welche Preisvorstellung haben Sie ?

Kommentar

23.03.2012 21:12:45
Hallo
der Lastenträger ist 10 Jahre alt.
VB 300€

Frage

16.03.2012 08:14:57
Hallo,
vielen Dank für die prompte Übersendung der gewonnenen Handtücher.
MfG

Frage

15.03.2012 17:32:03
Rolf Popken schrieb am 15.03.2012:Habe das schöne Badehandtuch letztens gewonnen. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken. Gruß Rolf

Antwort

15.03.2012 18:55:02
Hallo, auch ich möchte mich für den schönen Frotteebademantel bedanken. Gruß Werner

Frage

14.03.2012 17:49:57
Habe die gewonnen Handtücher bekommen.Vielen Dank dafür.
MfG Harold
14.03.2012 10:45:38

Frage

14.03.2012 10:45:38
Danke für den schönen Bademantel

Frage

09.03.2012 19:37:02
Hallo liebe Camper,
für alle, die nach Frankreich fahren wollen, gibt es Neuigkeiten!!!!
Ein Alcotester muß an Bord sein.
Preis ca. 2 Euro, Supermarkt und Apotheken verkaufen diesen.
Ab Ende 2012 wird das Nichtmitführen geahndet. 12 Euro kostet das. Trotzdem viel Vergnügen in Fronkreisch

Antwort

10.03.2012 08:19:56
Haben wir denn schon wieder den 1. April?

Gruß Ingo

Kommentar

10.03.2012 09:30:55
Es ist wahr, der Tester kostet allerdings 200€
Schnapsidee ärgert Frankreich-Urlauber

Gewisse Nachrichten will man zunächst gar nicht glauben, erst recht nicht nach einem turbulenten Karnevalswochenende. Ab Juli sollen sich alle Frankreich-Urlauber strafbar machen, wenn sie mit ihrem Auto unterwegs sind und bei einer Polizeikontrolle keinen eigenen Alkoholtester vorzeigen können. Diese Meldung klingt verrückt, ist aber (leider) wahr.

Streng genommen müssen es sogar zwei Testgeräte sein, die künftig jeder Autofahrer in seinem Fahrzeug mitzuführen hat, andernfalls wird ein Bußgeld in Höhe von 11 Euro ausgesprochen – den ausführlichen Artikel zum Thema lesen Sie auf Seite 8.

Frankreichs Politiker müssen ja mächtig einen über den Durst getrunken haben, als sie diese Schnapsidee geboren haben. Zwar mag das Motiv, die hohe Zahl der Unfalltoten durch Alkohol am Steuer zu senken, ein ehrenhaftes sein, die Umsetzung und Logik der Maßnahme aber ist völlig daneben. Für ausländische Reisende bleibt nur Verärgerung.

Schließlich müssen sie nun, zusätzlich zur Autobahnmaut in Frankreich, mit Extrakosten für die Anschaffung der Alkoholtester rechnen. Bleibt die Hoffnung, dass im vereinigten Europa nicht noch mehr klamme Staaten mit unglaublichen Verordnungen die Urlaubskasse belasten. (Pascal Brückmann)

Kommentar

12.03.2012 20:24:48
Guten Abend,wie gerade in den Nachrichten mitgeteilt,kostet der Tester 2 € nicht 200 und gilt ab Sommer 2012.

Antwort

14.03.2012 06:55:18
Wie soll der Tester aussehen? Muss er der französischen Norm entsprechen oder nehme ich einen aus einem hiesigen "1€ -Laden" ? Bei uns gäbe es Ausführungsvorschriften - in Frankreich ?
Es gibt doch bestimmt auch andere deutsche Billigprodukte. Es wäre hier interresant zu klären wie dieser Tester aussehen soll?!

Kommentar

14.03.2012 10:51:35
Hallo Leute Der Tester muss den Fransösichen Normen entsprechen und vorsicht es gelten andere Busgelder als in Germany, und nur Bares hat mann nicht soviel dabei bleibt das Fahrzeug stehen bis mann flüssig ist

Frage

04.03.2012 16:45:21
Hallo liebe Campingfans,

wir wollen im Sommer in die Normandie fahren. Wer kann uns Reisetipps geben und evtl. Campingplätze empfehlen?

Für die neue Saison wünsche ich allen allzeit eine gute Fahrt und gute Erholung.

Herzliche Grüße

Josef Reitz

Antwort

04.03.2012 17:39:31
Hallo Josef
wo genau solls den hingehen in der Normandie.
Gruss Beat

Kommentar

04.03.2012 18:02:32
Da haben wir uns noch nicht definitiv festgelegt, ich könnte mir etwa die Gegend um Caen vorstellen.

Gruß Josef

Kommentar

05.03.2012 17:52:17
Hallo Josef
also Caen kenne ich auch nicht was ich aber empfehlen kann ist folgendes.
In Bayeux gibts einen Camping Municipal der sehr Ortsnahe liegt für Stadtbesuche und auch einen Kriegsfriedhof und ein Museum.
Zwischen Colleville sur Mer und Saint Laurent sur Mer liegt der Amerikanische Friedhof und wenn es immer nocht geht kann man da sogar mit dem Wohnmobil übernachten mit einem super Blick aufs Meer.
In Vierville sur Mer ist der Camping Omaha direkt oberhalb der legendären Omaha Beach.
Ich hoffe Dir etwas geholfen zu haben bei Eurer entscheidung.
Gruss Beat

Kommentar

05.03.2012 18:08:01
Hallo Beat,
herzlichen Dank für Deine Hinweise.
Gruß
Josef

Kommentar

05.03.2012 13:06:29
hallo beate
da es ab april keine stellmöglichkeit direkt am mont.s. michel mehr gibt suche ich einen möglichst nahen cp.weißt du einen?

danke im voraus.
g.

Kommentar

06.03.2012 18:57:58
Hallo Gudrun
ich heisse wirklich Beat und nicht Beate ist ein typisch Schweizerischer Name.
also zu deiner Frage.
Es gibt den Camping saint Michel in der Nähe allerdings auf Fahrraäder würd ich nicht verzichten.
Gruss Beat

Kommentar

07.03.2012 12:05:15
danke herr beat!!!

gudrun

Frage

04.03.2012 09:02:13
Bin ich denn der einzigste der einen LMC 654 mit Hekifenster hat ???

Frage

01.03.2012 19:22:03
Habe die gewonnenen Gästehandtüchen bekommen.Vielen Dank dafür.
Gruß Ulla

Frage

01.03.2012 11:24:42
Hallo
habe von Fiat Camper eine Mail zur Fahgestellkontrolle bekommen.
weis einer um was es sich bei dieser Rückrufaktion für einen Fehler handelt?

Guß Horst

Antwort

02.03.2012 18:59:27
Hallo Horst,
scheint nicht sehr schwerwiegend zu sein;
ein falsch gestecktes Relais wird da wohl der "Übeltäter" sein.
Möglicherweise findest Du hier noch mehr Infos:
http://www.kastenwagenforum.de/forum/showthread.php?t=12575

Gruß (o: andreas




Antwort

03.03.2012 11:14:19
Hallo Horst
Fiat Ducato Reisemobil .de Registrieren da bekommst du Auskunpf.
Gruß Ferdi

Kommentar

13.03.2012 14:53:23
hallo Ferdinand

danke für deinen Hinweis. Habe bei Fiat Camper angerufen und erfahren Reserveradhalter Code 5564
ist defekt und wird kostenlos ausgewechselt.

Gruß Horst

Frage

27.02.2012 11:58:11
Hallo,
habe den gewonnenen Bademantel erhalten.
Vielen Dank

Frage

26.02.2012 16:21:58
Hallo,
wir haben ein Buch: Mein leben fürs Caravaning
gewonnen.
Vielen Dank.

Frage

26.02.2012 11:08:50
Fehler meiner seits, sollte als Fragestellung erscheinen, nicht als Antwort !!

Frage

21.02.2012 09:42:51
Habe den gewonnen Bademantel erhalten und mich sehr darüber gefreut.
Vielen Dank

Antwort

26.02.2012 11:02:47
Hallo, bei unserem Womo,(Lmc 654) klemmen die Hekidachluken,bzw. drehen beim aufstellen drüber. kann man sie scmieren oder....?
Beim zumachen kein Promlem !Hat Jemand Erfahrung damit ? m.f.g JB.

Frage

20.02.2012 08:15:52
Wir haben einen Campingführer gewonnen. Vielen Dank.

Antwort

20.02.2012 14:15:25
Auch ich habe einen Campingführer gewonnen,
von ECC. Vielen Dank.

Frage

19.02.2012 10:28:38
Hallo,
habe Campingführer gewonnen.
Echt klasse, vielen Dank.
Gruß Diana

Frage

15.02.2012 14:46:06
Wohnwagen Diebstahl in Toulouse/Südfrankreich
 
Am Vormittag des 25.04.2011 (Ostermontag) wurde unser Wohnwagen FENDT „Diamant“ zwischen 10:00 Uhr und 14:00 Uhr vor dem Campingplatz „Le Rupé“ in Toulouse/Südfrankreich  komplett gestohlen. Wir waren auf der Reise nach Santiago de Compostella in Nordspanien und übernachteten am 24.04.2011 auf dem Campingplatz „Le Rupé“ in Toulouse, 21, chemin du Pont de Rupé. Vor unserer Weiterfahrt am 25.04.11 um 14:00 Uhr wollten wir noch die Stadt Toulouse besichtigen. Weil der Campingplatz zu dieser Uhrzeit noch Mittagsruhe hat und keine Ausfahrt möglich ist, stellten wir unseren Wohnwagen mit Genehmigung der Campingplatzleitung vor der Einfahrt zum Campingplatz ab und fuhren um 10:00 Uhr mit unserem PKW in die Stadt. Ich schloß den Wohnwagen ab und sicherte ihn gegen Diebstahl mit einer ALKO Deichsel-Wegfahrsperre. Gegen 14 Uhr kamen wir zurück zum Campingplatz und mussten erschrocken feststellen, dass unser Caravan nicht mehr vorhanden war. Es lagen nur noch die beiden Unterlegkeile da. Wir läuteten am Campingplatz und der Chef perönlich kam ans Tor. Wir erklärten ihm, was vorgefallen ist, aber er tat ganz unwissend und verwies uns an die Polizei. Wir haben den Diebstahl bei der Polizei in Toulouse zur Anzeige gebracht. Leider haben wir bis heute nichts von der französischen Polizei gehört, wo unser gestohlener Wohnwagen verblieben ist. Uns wurde von der Polizei in Toulouse nur gesagt, dass in der Nähe des Campingplatzes „Le Rupé“ in Toulouse Zigeuner in einer Art Siedlung leben, die möglicherweise unseren Caravan gestohlen haben.
Mein Wohnwagenhändler hat die Vermutung, dass die Campingplatzleitung und die „Zigeuner“ unter einer Decke stecken und beide gemeinsam den Diebstahl unseres Wohnwagens „organisiert“ haben. Sie haben ja gewusst, dass wir für einige Stunden weg sind und währenddessen lässt sich unser Wohnwagen (trotz ALKO Wegfahrsperre) leicht von Hand in den Campingplatz schieben und dort irgendwo nicht mehr sichtbar verstecken.
Camper und Wohnmobilisten sind in der Regel aufmerksame und mutige Beobachter. Vielleicht kommt jemand auf der Durchreise nach Toulouse auf den Campingplatz „Le Rupé“ und findet unseren FENDT „Diamant“. Ein offensichtliches Erkennungsmerkmal zeichnet unseren Wohnwagen aus: er hat an der linken Außenseite zwei nebeneinanderliegende Steckdosen für 220 Volt
Vielleicht finden sich auf dem Campingplatz „Le Rupé“ in Toulouse oder im benachbarten Umfeld der Zigeuner Hinweise auf unseren so sehr geliebten Wohnwagen. Ich bin bereit, für das Auffinden und die Wiederbeschaffung unseres Wohnwagens eine Prämie von € 1.000,00 zu bezahlen.
Hier noch die Fahrzeugdaten:
Wohnwagen FENDT „Diamant“, Typ 560 TG, Einachser; Farbe: weiß mit typischer FENDT-blauer Schmuckfarbe; amtl. Kennzeichen: HN-EX 11; Baujahr: 2005; Fahrzeugidentifizierungsnummer (FIN): WFC1560GT51304116
 
Hinweise an Klaus Weber, Heilbronn
 
E-mail:            klausweber@versanet.de

Antwort

16.02.2012 08:45:48
Wahrscheinlich eine dumme Frage, aber sind die beiden Außensteckdosen 230 V serienmäßig ? Vermutlich nicht und dann wären sie doch ein sehr gutes Erkennungsmerkmal. Sowas fällt doch richtig auf und man kann sich diesen Umstand gut merken.

Kommentar

16.02.2012 22:23:52
Die beiden Außensteckdosen 220 Volt sind nicht serienmäßig und daher ein unverwechselbares Erkennungsmerkmal für unseren gestohlenen Wohnwagen.

Klaus Weber, Heilbronn;
E-mail: klausweber@versanet.de

Antwort

17.02.2012 20:24:35
Hallo Klaus,
weder Deinen Wohnwagenhändler, noch den Campinplatzbesitzer von "Le Rupé" kenne ich; mir sind auch -bis auf Deine Darstellung des Vorfalls- keine weiteren Details bekannt.
Bei allem Verständnis für Deinen Ärger, Hilflosigkeit und auch Deiner Verbitterung finde ich es nicht(!) richtig, hier in einem öffentlichen Forum dem Campinplatzbesitzer die Mitwirkung an einer strafbaren Handlung zu unterstellen.
Ob dies der Fall ist, kann nur die Ermittlung der franz. Polizei/Staatsanwaltschaft klären. Hier -und dabei wird Deine Verbitterung vermutlich mehr als berechtligt sein- glaube ich allerdings auch, dass die Untersuchungen in diesem Fall nicht sehr intensiv verlaufen.
Gruß (o: andreas

Kommentar

20.02.2012 18:16:48
Unser Wunsch, noch am selben Tag (25.4.11) in den Campingplatz zu gehen, wurde uns merkwürdigerweise vom Campingplatzbesitzer verwehrt. Daraufhin haben wir am 30.04.2011 von zu Hause aus einen eingeschriebenen Brief in französischer und deutscher Sprache an den Campingplatzbesitzer geschickt und um Auskunft gebeten. Der Brief blieb bis heute unbeantwortet. Die französische Polizei in Toulouse informierte uns, daß sie nur bei einem konkreten Verdacht auf das Campingplatzgelände einfahren dürfe, der von uns natürlich nicht nachgewiesen werden konnte.

Kommentar

24.02.2012 19:34:53
Hallo Klaus,
Deine Infos:
"Unser Wunsch, noch am selben Tag (25.4.11) in den Campingplatz zu gehen, wurde uns merkwürdigerweise vom Campingplatzbesitzer verwehrt."
zeugen von einem wirklich sehr seltsamen Verhalten des Campingplatzbesitzers in diesem Fall.
Völlig unverständlich ist für mich ist auch, dass Du keinerlei Hilfe durch die franz. Behörden bekommen hast. Wünsche Dir nur, dass hoffentlich Deine Kaskoversicherung eingetreten ist.
Gruß (o: andreas

Antwort

17.02.2012 20:42:38
valt in Frankrijk regelmatig voor dat Duitsers Belgen en Nederlanders bestolen worden. Kennissen van ons waren un Vil-ss-Romain met een Opel vectra voor een resterant daar om te eten op een middag. Er was een werkplaats van opel die open was. Na het eten +- 2 uur kwamen zij terug en pkw was weg. Die van de opelgarage deed alsof er niets gebeurd was.Was ook een geval met een nederlander die zijn woonwagen op een camping gestolen is en de eigenaar van de camping wist van niets.Zo is frankrijk

Antwort

19.02.2012 11:09:17
Zie caravan-forum.nl gestolen caravans

Kommentar

20.02.2012 10:28:41
Hallo Roger,
im Laufe meines langen "Camperlebens" habe ich insgesamt mindestens 2 Jahre mit Wohnwagen bzw. Wohnmobil in Frankreich verbracht. Selbst an einsamen Stellen ist mir niemals etwas gestohlen worden.
Deshalb halte ich die Aussage "so ist Frankreich" für gelinde gesagt dumm!
Ich denke, dass die meist sehr hohen Campinggebühren in Holland im Gegensatz zu Frankreich schon fast als "Diebstahl" bezeichnet werden können.
Grüße vom Niederrhein
Herbert

Kommentar

20.02.2012 14:02:33
Hallo Herbert,

ich schließe mich deiner Meinung an. Auch wir fahren mit unserem Wohnmobil regelmäßig nach Frankreich und stehen nur auf Camoingplätzen, wenn es nicht anders geht. Wir haben in der Provence häufig auch auf schönen Plätzen an Kirchen oder Friedhöfen gestanden - passiert ist uns auch noch nie etwas. Deshalb kann man das wirklich nicht verallgemeinern. Auch die Freundlichkeit der Franzosen ist uns immer angenehm aufgefallen.

Gruß
Jochen

Antwort

08.03.2012 17:33:07
Hallo zusammen,

das alles ist natürlich sehr ärgerlich und unangenehm.
Aber inzwischen fast ein Jahr her.
Also kaum noch damit zu rechnen, dass der Caravan irgendwo in einem guten Zustand wieder auftaucht.

Was meint denn so die Teilkaskoversicherung dazu??
Die zahlen doch üblicherweise nach einem Diebstahl.

Grüße
tomruevel

Kommentar

23.04.2012 19:48:04
Hallo zusammen,

es ist zwar eine Menge geschrieben worden, was so alles passiert ist.

Aber über das naheliegende, die Abwicklung des Schadens bzw. das weitere Procedere, schweigt man sich aus.

Sollte da etwa nichts weiter passiert sein??
Weil der Caravan evtl. gar nicht TK/VK versichert war???

Antwort

22.03.2012 10:29:42
Er word niet op geantwoord door de Franse politie. Hebben een andere mentaliteit dan in Duitsland, Nederland en België. Heb kennissen die de woonwagen klaar stond om te vertrekken en smorgens was de woonwagen weg. Was gans moeilijk moeten met meer dan twee personen geweest zijn. Is gestolen en naar Frankrijf over gebracht. volgens de politie door roma zingeuners uit de omgeving van Roubais. Politie heeft zelf angst om die te controleren.Kijk naar de winkels van Aldi en Lidl hoe die moeten beveiligen.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229